9. Shiatsu Fachtag 2019

Gemeinsam neue Wege gehen

9. Shiatsu-Fachtag und GSD-Mitgliederversammlung

Vom 03. bis 05. Mai 2019 in Zierenberg bei Kassel

Fachtagsflyer und Programm als pdf

        

Direkt zur Anmeldung und zu Anfahrt und weitere Übernachtungsmöglichkeiten

Liebe Shiatsu-Kollegin, Lieber Shiatsu-Kollege!

Hiermit laden wir dich ganz herzlich zu unserem 9. Shiatsu Fachtag in das wunderschöne Haus Lebensbogen bei Kassel ein!

Wir alle wollen, dass Shiatsu in unserer Gesellschaft einen angemessenen Platz bekommt, dass Shiatsu in der Öffentlichkeit deutlich wahrgenommen wird, von den Menschen, die in unsere Praxen kommen, aber auch von den Entscheidungsträgern in Behörden, Kliniken, Betrieben und anderen Institutionen. Damit das geschehen kann, brauchen wir Wirksamkeitsnachweise in Form von wissenschaftlichen Studien. Und um eine Studie, die genügend Gewicht haben soll, durchzuführen, brauchen wir euch, die Shiatsu-Begeisterten, die den Wert von Shiatsu mit vielen individuellen Erfahrungen ausüben und deren Herzblut im Shiatsu fließt!

Gemeinsam sind wir stark!

Und wir können zeigen, wie Shiatsu verbindet: Gemeinsam und über Ländergrenzen hinweg wollen wir mit unseren österreichischen und schweizerischen KollegInnen in Zusammenarbeit mit Prof. Kohls von der Fachhochschule Coburg daran arbeiten, den Wert von Shiatsu auch wissenschaftlich fundiert nachzuweisen. In einer bereits durchgeführten und ausgewerteten Pilotstudie „Shiatsu als Weg in eine Achtsamkeitspraxis“ ist dies 2017/2018 schon geschehen. (Den Ergebnisbericht dieser Vorstudie sowie eine Zusammenfassung des Berichts könnt ihr von der Homepage der GSD unter dem Link https://www.shiatsu-gsd.de/node/8053 herunterladen.) Der nächste Schritt ist eine Studie mit Gewicht, d.h. wir brauchen viele Shiatsu-Praktiker*innen, die bereit sind daran mitzuarbeiten. Die Schulung für die Studie findet an diesem Fachtag in Form eines Kurses statt. Auch außerhalb der Studie ist das vermittelte Wissen für Praktiker*innen und Klient*innen sehr hilfreich; das hat sich bereits in der Vorstudie gezeigt. Auch wenn ihr nicht an der Studie teilnehmen wollt oder könnt, werdet ihr also neben vielen (Shiatsu-)Begegnungen, eine spannende Shiatsu-Fortbildung erleben. In jedem Fall erhaltet ihr am Ende des Fachtags natürlich eine Fortbildungsbestätigung.

 

Positionierung von Shiatsu

Wie wollen wir uns mit unseren Shiatsu in der Gesellschaft positionieren? Die Einordnung in die gängigen Rubriken „Therapie“, „Gesundheitsförderung“ und „Wellness“ werden dem, was Shiatsu wirklich ist, nicht gerecht – wir erfahren immer wieder, dass Shiatsu größer ist als die Kategorien, in die wir eingeteilt werden.

Was ist Shiatsu und was ist das, was unsere verschiedenen Stile miteinander verbindet? Wie können wir Shiatsu so darstellen, dass sich PraktikerInnen aller Richtungen darin wiederfinden und wie finden wir damit den Weg in die Gesellschaft? Die geplante Studie ist sicher ein Meilenstein auf diesem Weg. Aber darüber hinaus gibt es viele Dinge, die gedacht und umgesetzt werden wollen. Sei dabei, wenn richtungsweisende Entscheidungen getroffen werden, gib deine Ideen und dein Ki dazu! In einem kreativen Prozess wollen wir gemeinsam Ideen verdichten und den Weg zu ihrer Verwirklichung vorbereiten.

Zentrales Element des Fachtags ist ein Workshop, der gleichzeitig die vorbereitende Schulung für die Praktiker*innen ist, die bei der Studie „Shiatsu und Achtsamkeit“ mitmachen wollen. Er zieht sich durch den Freitag und Samstag.