Suche nach GSD-anerkannten Shiatsu-PraktikerInnen und LehrerInnen

Druckoptimierte VersionSend by email

Die Anerkennung als Shiatsu-PraktikerIn der "Gesellschaft für Shiatsu in Deutschland" bedeutet, dass diese PraktikerInnen ihre Ausbildung an einer von der GSD anerkannten Shiatsu-Schule erfolgreich absolviert haben. In diesen Shiatsu-Schulen unterrichten mindestens drei GSD-anerkannte Shiatsu-LehrerInnen. Die Ausbildung umfasst weiterhin mindestens 500 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten und dauert mindestens drei Jahre. Zu den Unterrichtseinheiten kommen zusätzlich die Zeiten für Vor- und Nachbereitung sowie praktische Übungsstunden. Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen.

In den ersten sieben Jahren nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung müssen Weiterbildungen im Umfang von 120 Unterrichtseinheiten á 60 Minuten nachgewiesen werden, um die eigene Qualität zu sichern und weiter zu entwickeln.

Sie suchen eine qualifizierte Shiatsu-PraktikerIn/Shiatsu-LehrerIn in Ihrer Nähe?