Leben ist Resonanz - Resonanz im Shiatsu mit Wilfried Rappenecker

Druckoptimierte VersionSend by email

Leben ist Resonanz – Resonanz im Shiatsu - mit Wilfried Rappenecker

Leben ist durch Resonanz nur möglich. Resonanz ist die Grundlage jeder 
zwischenmenschlichen Kommunikation, aller wichtigen Entscheidungen, unserer Empfindungen und Gefühle und Grundlage für unsere Gesundheit. 
Persönlichkeit, Erziehung und schmerzhafte Lebenserfahrung können unsere Resonanz-Fähigkeit erheblich einschränken. 
Shiatsu mit in diesem Sinne „abgekapselten“ Bereichen befreit die blockierte Fähigkeit zu Resonanz innerhalb des Körpers wie auch in der Beziehung zur Umwelt.

Auch die Wahrnehmung und viele Techniken des Shiatsu basieren auf dem Resonanz-Prinzip. Voraussetzung dafür, mit dem Raum des Klienten in Resonanz gehen zu können, ist zu allererst die Entdeckung des eigenen Resonanzraumes, denn das Resonanzinstrument des Menschen ist sein Körperraum.

Um die Voraussetzungen für solche Wahrnehmung zu schaffen, wird ein Schwerpunkt das Training eigener Resonanzfähigkeit sein. Ausführlich thematisiert werden Haltung und Positionen, welche die Resonanzfähigkeit unterstützen. Mit ausgesuchten „Inneren Techniken“ als eine Art des Stillen Qi Gong erfahren die Teilnehmer ihre Präsenz im eigenen Raum und erfahren, wie sie zuhause üben können, um diese Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Schließlich wird gezeigt, wie es möglich ist, direkt mit den Resonanzräumen des Klienten zu arbeiten und dabei zuzuschauen,
wie sich Veränderungen einstellen.

Einige der Themen dieses Seminars:

  • Was ist Resonanz
  • Was erschwert / verhindert, was erleichtert Resonanz im Menschen?
  • Wahrnehmung des Resonanzraumes eines Menschen
  • Der therapeutische Raum als Resonanzraum
  • Lokales Shiatsu als Arbeit nach dem Resonanzprinzip
  • Ganzkörper-Träumen (Ki-Projektion) als Resonanztechnik
  • Resonanz in der Meridianarbeit

Für alle Shiatsu-Praktikzierenden und fortgeschritten Studierende (etwa aber der Mitte einer Shiatsu-Ausbildung)

Termin
29.-31. März 2019 
Freitag und Samstag 10 - 18 Uhr, Sonntag 10 - ca. 17 Uhr

Preise: 
375,- Euro GSD/SGS/ÖSD-Ermäßigung 355,- Euro
Bei Anmeldung später als 4 Wochen vor Kursbeginn 395,- Euro,
GSD/SGS/ÖSD-Ermäßigung 375,- Euro

Anmeldung unter: https://www.schule-fuer-shiatsu.de/kurs-buchen/kursprogramm/kursprogramm...

 

Wilfried Rappenecker war 30 Jahre lang Leiter der Schule für Shiatsu Hamburg, ist Mitbegründer der GSD. Er war ebenfalls langjähriger Leiter der Internationalen Shiatsu Schule in Kiental. Als Arzt für Allgemeinmedizin erbeitet er überwiegend mit Shiatsu. Er ist Autor, Ko-Autor oder Herausgeber von insgesamt 7 Fachbüchern zu Shiatsu, u.a. "Yu Sen - Shiatsu für Anfänger" und "Fünf Elemente und zwölf Meridiane", zusammen mit Meike Kockrick "Atlas Shiatsu" und mit anderen Autoren "Fälle aus der therapeutischen Shiatsu-Praxis", Autor zahlreicher Artikel.

Zeitraum: 
29.-31. März 2019
Veranstaltungsort: 
Schule für Shiatsu Hamburg, Oelkersallee 33, 22769 Hamburg
Adresse: 
Oelkersallee 33
22769
Leitung: 
Wilfried Rappenecker
Telefon: 
040 430 18 85