Shiatsu bei chronischen Erkrankungen , Kombi mit Shiatsu für guten Schlaf und Strategien für Körperarbeiter-Selbstfürsorge

Druckoptimierte VersionSend by email

Das Potenzial von Shiatsu bei neurologischen Erkrankungen/Selbstfürsorge für Körperarbeiter: Strategien für ein langes Berufsleben. Shiatsu bei neurologischen Beschwerden und Schlaf

Migräne und Alzheimer sind die am weitesten verbreiteten neurologischen Erkrankungen. Etwa 15% der Weltbevölkerung leben mit Migräne. Etwa 47 Mio. leben mit Alzheimer (oder der damit zusammenhängenden Demenz) und es wird eine erhebliche Steigerung prognostiziert. Neuralgien sind eine weitere weit verbreitete, multifaktorielle Symptomatik, die Patienten sehr stark einschränkt. Die kraftvolle Wirkung des Shiatsu auf das Nervensystem ist ein Hoffnungsträger in Symptom-Management sowie der Verbesserung von Lebensqualität.

Kursthemen sind die Pathologien, medikamentenfreie Behandlungsmöglichkeiten, usw.

Schlaf spielt eine Schlüsselrolle bei der Aufrechterhaltung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit. Studien haben gezeigt, dass kräftigender Schlaf das Immunsystem, das hormonelle Gleichgewicht, Hirnfunktion, Gedächtnis, Muskelwachstum und Zellerneuerung beeinflusst. Shiatsu kann eine wirksame Lösung bei Schlafstörungen anbieten. In diesem praxisorientierten Seminar lernen Teilnehmer Schlafhygiene, Shiatsu Techniken bei Schlafstörungen und selbstfürsorgliche Techniken, die sie den Patienten zur Ergänzung ihrer Behandlungen empfehlen können.

Als Anbieter gesundheitsorientierter Körperarbeit möchten wir unseren Patienten die bestmögliche Fürsorge anbieten. Unsere Energie und Zeit widmen wir Fachfortbildungen und praktischem Üben, um in unserem Beruf so gut zu werden wie möglich. Für andere zu sorgen bedeutet jedoch auch, sich Zeit zu nehmen, um für sich selbst zu sorgen. In diesem Seminar üben wir Techniken der Selbstfürsorge, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen und wir werden die Vorteile kollegialer Unterstützung beim Aufbau einer erfolgreichen Praxis und zur Vermeidung von Burnout diskutieren. Ein selbstfürsorglicher Umgang vermeidet Überlastung, erleichtert bei chronischer Müdigkeit, bietet Unterstützung und energetisiert Körper und Geist. So können wir beruflich und persönlich wachsen.
Stress Management mit Shiatsu
Die WHO nennt Stress die Epidemie des 21. Jahrhunderts. Auch wenn er nicht vermeidbar und manchmal sogar ein wohltuender Teil des Lebens ist, kann chronischer Stress doch Gesundheit und Wohlbefinden drastisch beeinträchtigen. Die Folgen von Stress in unserem Körper und Geist richten sich danach, wie wir mit ihm umgehen. Teilnehmer lernen wirksame Shiatsu Techniken, um Angstzustände zu besänftigen und Patienten anzuleiten, mit Stress gut zu leben. Techniken des Selbstmanagements können an Patienten weitergegeben werden, um sie an der Fürsorge für sich selbst zu beteiligen, so daß sie die Verantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden übernehmen.
Dieser Kurs steht allen Interessent*innen ab Mitte einer Shiatsu-Ausbildung offen. Leisa unterrichtet in Englischer Sprache. Es gibt eine Übersetzung ins Deutsche.
Anmeldung unter:
https://www.schule-fuer-shiatsu.de/kurs-buchen/kursprogramm/kursprogramm...

Zeitraum: 
31.05. - 01.06.2019
Veranstaltungsort: 
Schule für Shiatsu Hamburg
Adresse: 
Oelkersallee 33
22769 Hamburg
Leitung: 
Leisa Bellmore
Telefon: 
040 430 18 85